Online-Marketing Blog von den Marketing-Brothers

Blog

23. September 2016 0 Kommentare

Penguin 4.0 Update offiziell ausgerollt

Neues Penguin Update von Google bestätigt

Zwei Jahre hat es gedauert, nun ist es da: Das Penguin 4.0 Update wurde offiziell von Google bestätigt. Seit Oktober 2014 warten SEOs bereits auf eine Aktualisierung des Ranking Signals.

Diese Bestätigung ist sogleich auch die Letzte ihrer Art. Wie schon das Panda Update, wird auch der Penguin nun Teil des Core-Algorithmus und künftig in Echtzeit nach jedem Crawl aktualisiert. Somit bleiben zukünftige Statusmeldungen zu neuen Updates aus. Gary Illyes schreibt in dem Blogbeitrag, dass Google das Penguin 4.0 Update nach „einer umfassenden Entwicklungs- und Testphase“ in allen Sprachen weltweit bereitgestellt hat.

Das Update für den Such-Algorithmus wurde 2012 eingeführt und soll nun spamlastige Webseiten aus den Rankings vertreiben, die sich dort zu unrecht befinden.

Was sich mit Penguin 4.0 ändert

Bisher wurde das Penguin Update nur zu bestimmten Zeitpunkten aktualisiert und hat so für ein auf und ab in den Rankings gesorgt. Mit der Einbindung in den Core-Alghorithmus werden Änderungen an Webseiten nun in Echtzeit nach jedem Crawl von dem Signal erfasst und berücksichtigt.

Abstrafungen sollen künftig auf Basis von Unterseiten stattfinden: „Penguin wirkt sich jetzt auf Spam aus, indem das Ranking basierend auf Spamsignalen angepasst wird, statt das Ranking der gesamten Website zu betreffen.“
Das könnte für Webseiten, die in ihrer Gesamtheit von dem letzten Update abgestraft wurden, bedeuten, dass sich eine langsame Erholgung der Rankings einstellen könnte. Nun wird jede Unterseite gecrawlt, bevor der Penguin sein Werk verrichten kann.

Mehr als 200 weitere Signale

Google betont in seinem Blogpost außerdem, dass Webmaster sich weiter auf die „Erstellung toller, ansprechender Websites konzentrieren“ sollten. Denn das Penguin 4.0 Update ist nur eines von mehr als 200 weiteren Signalen, die Google zur Ermittlung der Rankings in den Suchergebnissen nutzt.

Wie genau sich Penguin 4.0 auf Webseiten auswirkt, bleibt abzuwarten.

Alle bisherigen Penguin Updates im Überblick

  • Penguin 1.0: 24. April 2012
  • Penguin 1.1: 22. Mai 2012
  • Penguin 1.5: 5. Oktober 2012
  • Penguin 2.0: 23. Mai 2013
  • Penguin 2.1: 4. Oktober 2013
  • Penguin 3.0: 18. Oktober 2014
  • Penguin 4.0: 23. September 2016

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern

Gerne beraten wir Sie und freuen uns auf ein nettes Gespräch mit Ihnen.

+49 (0)5723 98390 01 info@marketing-brothers.de Jetzt unverbindlich Angebot anfordern