Online-Marketing Blog von den Marketing-Brothers

Blog

10. Dezember 2015 0 Kommentare

Lokales SEO: So wird Ihr regionales Unternehmen besser gefunden!

Durch lokale oder regionale Suchmaschinen-Optimierung (Local SEO) verbessern Sie Ihre Platzierung in den lokalen Suchergebnissen von Google & Co. Nur wer von potentiellen Kunden gefunden wird, kann diese auch für sich gewinnen. Wir erklären, worum es geht und was Sie tun können…

Warum ist lokales SEO so wichtig?

Früher war die Unternehmerwelt noch einfach. Zahle Betrag X für einen Premium-Eintrag in den Gelben Seiten und Du wirst schon gefunden. Heute ist das Internet der Schlüssel um lokale Unternehmen zu finden – und um von Kunden gefunden zu werden. Bei einer Umfrage von Google (Stand Dezember 2015) gaben 92% der Internet-Nutzer an, online nach Informationen zu regionalen Unternehmen zu suchen. 42% suchen sogar ausschließlich im Internet:

Entscheidungs Faktoren für lokale Unternehmen Infografik

Infografik: © www.consumerbarometer.com

Suchmaschinen sind dabei mit einem Anteil von 77% das Hilfsmittel Nummer eins. Obwohl am häufigsten nach Informationen über Preise gesucht wird, sind diese letztendlich nur selten der ausschlaggebende Faktor für eine Kaufentscheidung. Wichtiger sind potentiellen Kunden die Wertigkeit, Nähe und Qualität.

Die hälfte der Kunden suchen heute im Internet Infografik
Infografik: © www.consumerbarometer.com

Was sind lokale Suchergebnisse?

Zum einen gibt es lokale Suchanfragen wie z.B. „Steuerberater Hannover“, „Heizung Stadthagen“ oder „Webdesign Agentur Schaumburg“. So weiß Google genau, an welchem Ort Sie suchen. Zum anderen kann Google Ihren Standort aber auch über das GPS und WLAN Ihres Smartphone oder die IP-Adresse Ihres Computers ermitteln. Wenn Sie in Hannover einfach nach „Steuerberater“ suchen, werden Ihnen andere Ergebnisse angezeigt, als wenn Sie das in Hamburg tun.

Erkennt Google Ihre lokale Suchanfrage, werden also vornehmlich Ergebnisse aus der Nähe angezeigt. Zusätzlich zu den Anzeigen und organischen Suchergebnissen werden in einem eigenen Feld auch Unternehmen in der Nähe angezeigt. Fahren Sie mit der Maus über eines dieser Ergebnisse, erhalten Sie weitere Informationen wie Öffnungszeiten, Logo oder Kontaktdaten – sofern diese Informationen zur Verfügung stehen. Allerdings werden in diesen lokalen Suchergebnissen erst einmal nur drei Unternehmen direkt angezeigt. Man kann sich jedoch noch mehr Ergebnisse anzeigen lassen. Da die Suche für viele Nutzer jedoch bereits auf der ersten Seite endet, sollte das Ziel von lokalem SEO sein, bereits unter diesen drei ersten Ergebnissen gefunden zu werden. Zuletzt gibt es auch noch Google Maps. In der Karte werden ebenfalls Ergebnisse von regionalen Unternehmen angezeigt, die zu Ihrer Suchanfrage passen:

Lokale Suchergebnisse in Google

Übrigens: Findet Google Informationen zu Ihrem Unternehmen im Internet (z.B. durch Branchenbucheinträge), fügt es diese automatisch ein. Allerdings haben Sie keine Kontrolle über die Informationen, solange Sie sich nicht selbst um die Pflege der Daten kümmern.

Das Internet wird völlig überbewertet?

Nein, wohl eher von vielen lokalen Unternehmen unterschätzt. Die Zahlen sprechen für sich: 77,6 % der deutschen Bevölkerung nutzen das Internet. 9 von 10 Internet-Nutzern suchen online nach regionalen Unternehmen. Trotzdem nutzen bisher erst wenige Unternehmen diese Möglichkeit, sich zu präsentieren.

Im nächsten Beitrag zeigen wir Ihnen anhand von 3 einfachen Tipps, wie Sie Ihre lokale Sichtbarkeit verbessern:

Wie Sie lokales SEO betreiben: Drei wertvolle Tipps mit denen Ihr Unternehmen im Internet besser gefunden wird!

Bildrechte: #235865722 – rassco

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern

Gerne beraten wir Sie und freuen uns auf ein nettes Gespräch mit Ihnen.

+49 (0)5723 98390 01 info@marketing-brothers.de Jetzt unverbindlich Angebot anfordern